Über die formbaren implantate

ZSI ist die einzige Firma, die in der Lage ist, Zeit und Geld für die Entwicklung von Erektionen für die Phalloplastie aufzuwenden. Bislang waren Penis Implantate die einzige Lösung als Angebot. Implantate, die ursprünglich für biologische Männer entworfen wurden, wurden für Transmänner adaptiert. Allerdings sind Penisimplantate für biologische Männer nicht für FTM-Phalloplastien geeignet: Sie können zu einer Reihe von Problemen führen, worauf viele unserer Kunden hingewiesen haben.
In den letzten sechs Jahren haben wir viele Anfragen sowohl von Patienten als auch von Chirurgen erhalten, um ein speziell angepasstes, formbares Penisimplantat für Transmänner zu entwickeln. Nach sorgfältiger Überlegung und Recherche haben wir aufgrund dieser Anfragen ein innovatives, formbares Penisimplantat für Transmänner entwickelt: – Eine bessere Form, um den Penis auszufüllen – Eine Eichel für bessere Empfindung – Eine Befestigung am Schambein – Ein steiferes Implantat mit einem starken Kabel, um den Geschlechtsverkehr zu verbessern.

ERSTE IMPLANTATIONEN MIT DEM FORMBAREN ZSI 100 FTM
Einige verformbare ZSI100 FTM Penisimplantate wurden bereits im Jahr 2016 implantiert. Erste Berichte von Patienten zeigen, dass die Empfänger mit der Form ihrer Penisse und mit der Größe der Prothese zufrieden sind. Es gab jedoch Beschwerden über die Starrheit dieser Penisse.

WAS UNSERE PATIENTEN WOLLEN
Unsere Patienten wollen eine gute Erektionsstabilität für den Geschlechtsverkehr, zusammen mit einer guten Größe und einem guten Umfang.

WIE WIR DIE PRODUKTE ENTWICKELT HABEN
Der ZSI 100 FTM ist aus Silikon, mit einem 2 cm Umfang. Wir führen ein Kabel in den Kern der Prothese ein, um sie formbar zu machen. (Siehe verformbares Penisimplantat für die Phalloplastie unter www.zsimplants.ch). Das Kabel besteht aus Nitinol, einer Nickel-Titan-Legierung, die für starke Erektionen sorgt. Es verfügt über eine ausgezeichnete Biegefestigkeit. Tests haben ergeben, dass es bei 90° Verdrehung mehr als 20 bis 30.000 Zyklen standhalten kann. Vergleichsversuche zeigten, dass keine übermäßige Kraft zum Biegen erforderlich war.

DIE PRAKTIKEN BEIM TÄGLICHEN GEBRAUCHS
Das Nitinol-Kabel führte in eine Prothese, die beim Geschlechtsverkehr sehr gut funktionierte, sich aber für den tägligen Gebrauch als unangenehm erwies. Die Rückmeldung von Patienten hat uns auf einige Probleme hingewiesen. Es gab Beschwerden, dass die Steifheit nach dem Geschlechtsverkehr zu stark sei. Erste Anzeichen legen nahe, dass Patienten Probleme hatten, ihr Implantat zu biegen, um es nach dem Geschlechtsverkehr zu verbergen, und dass die Gefahr besteht, dass sich die Prothese von ihrer Befestigung am Schambein löst.

UNSERE LÖSUNGEN
Unsere oberste Priorität ist, einen bequemen Penis für Transmänner zu entwickeln, der sowohl bezüglich des Aussehens als auch der erektilen Funktion ihren Bedürfnissen entspricht. Bei der Entwicklung der ersten Version unseres Implantats ZSI 100 FTM haben wir alle diese Voraussetzungen berücksichtigt – insbesondere die Notwendigkeit einer starken Erektion.
Angesichts der Risiken, dass sich die Prothese vom Schambein löst oder irreparable unnatürliche Verdrehungen verursacht, haben wir uns für den täglichen Komfort entschieden, neue, dünnerere Kabel zu verwenden. Diese Lösung erfüllt alle notwendigen Bedingungen auf weniger extreme Weise: Das neue Modell ist leicht zu biegen, was zu einem bequemeren Penis führt, der für den Geschlechtsverkehr noch eine genügend feste Erektion hat.
Das neue Kabel, kombiniert mit dem exklusiven Design unseres speziell für die Phalloplastie entwickelten ZSI 100 FTM, bietet Transmännern die Lösung, nach der sie gesucht haben.

ZSI ist der einzige europäische Hersteller von künstlichen Harnröhrenschließmuskeln, plastischen und hydraulischen Penisimplantaten, als Lösungen für männliche urologische Probleme (Inkontinenz), sexuelle Komplikationen (Erektile Fehlfunktion) und Geschlechtsidentitätsverfahren (Prothesen für Frauen und Männer).

Leave a comment